Nein heißt Nein und Ja heißt nicht Ja – 2021

In Schweden galt nicht nur das „Nein heißt Nein“ Gesetz, es wird auch ein ausdrückliches JA vor jedem Geschlechtsverkehr eingeholt Aus rechtlichen Gründen. Wie genau die Pärchen im Einzelnen das lösen weiß man nicht, aber ich könnte mir vor stellen, dass man dort das JA einfach im Standesamt oder in der Kirche vor Zeugen aussprechen muss, oder es gilt als Vergewaltigung, wenn ein Mann eine Frau sexuell nötigt. Also sind wir wieder beim Anfang angekommen, der gesagt hatte: Jeder Geschlechtsverkehr ist eine Vergewaltigung, wenn die Frau nicht ausdrücklich zu gestimmt hatte! In Deutschland natürlich nicht. Da dürfen Möchtegernvergewaltiger einfach die Polizei holen, um sich eine Frau gefügig zu machen und behaupten, sie sei geisteskrank, weil sie ein Single ist und den sich für Gott haltenden Mann ablehnen würde. Das liegt daran, dass Deutschland sich leistet, vielen unverheirateten Frauen als einzigste Arbeitsplatzmöglichkeit das Bordell anbietet. Egal, was sie auch studiert hätte. Die Sexuelle Nötigung geht vom Arbeitgeberverein aus der Frauen nicht an den Arbeitsplatz läßt, um sie besser ficken zu dürfen. Dann gehet die verhungernde Hartz IV Empfängerin vielleicht mehr auf die Avancen der Männer ein? Zum Glück zwingt sie das Jobcenter noch nicht zur Arbeitsaufnahme im Rotlicht, das hätte sein können. In diesen Sklavenställen hat sich der deutsche Mann einen fürchterlichen Herrenrechtstonfall angewöhnt. Mit eiskalter Härte wird nur noch ein Befehl gebellt und die Frau hat zu gehorchen. Hier hat auch der Straßenpolizist seine Frauenverachtung gelernt, der höhend eine Frau auslacht, die von einem Möchtegern-Vergewaltiger bedroht wird. Wir sind alle Huren in ihren Augen, denn die Bordelle sind voller Sklavinnen, die ihnen alles bestätigen, was sie für Geld hören wollen. Ein hierzulande völlig legaler Menschenhandel hat absolut widerliche Ansichten über Frauen geschürt und den Respekt vor ihnen zerstört. Dazu kommt die religiöse Hassrede des katholischen Priesters, der Frauen als das Hausvieh des Ehemannes bezeichnet und nur das Wort Schwanger im Mund hat, falls sie im Leben eine Meinung hat oder eine Arbeit ausführen will. Das Wort Schwanger ist das ewige Totschlagsargument. Mit dem Eintreten der Schwangerschaft ist das Leben der Frau vorbei, ihre Frauenrechte im Mutterschutz verschwunden und die Polizei kann dir bei Ungehorsam gegenüber ihrer persönlichen Polizeimeinung mit Kindesentzug drohen! Mit der angedrohten Kindesentführung werden die meisten politischen Aktivistinnen und Kirchenaustreterinnen klein gehalten und zum Schweigen gebracht. Niemals murren, wer hier ein Kind hat, es wird von der Polizei sonst in eine Heim für pädophile Priester gebracht, wo es mit denen zusammen wohnen muss!

Polizeizensur für das Video: Frauenjagd in Stuttgart Ost

§ 23 KunstUhg

(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:
1.
Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;
2.
Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;
3.
Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;

Gilt: Es war ein Ereignis der Zeitgeschichte, wie ich von der Polizei Stuttgart wie eine Hexe durch die Strassen gejagt werde und dabei öffentlich verhöhnt wurde.
Es wurde der Polizei direkt gesagt: „Sagen Sie es hier vor allen Leuten“ Damit ist kein geheim gesprochenes Wort mehr vorhanden.
Außerdem wurde der Veröffentlichung des Filmes von der Polizei zu gestimmt, falls ihre Gesichter verpixelt werden und dies wurde durch die entsprechenden, im übrigen der Verfassung widersprechenden Zensurbalken, gemacht.
Das Kunst UHG darf nicht zur Vertuschung von polizelichen Verbrechen, wie Amtsmissbrauch und Personenjagd ohne Grund, benutzt werden. Ich zeige die beiden Beamten im Gegenzug deswegen an.

Ich weise Sie weiterhin darauf hin, dass ich in ihrem Polizeirevier als persönlich gehasste Person gelte und zwar wegen meiner Meinung und „verrückt“genannt werde als Opfer von Mobbing, Beleidigung, Verleumdung und Amtsmissbrauch. Auch von falschen Anzeigen, wie der oben genannten Az. ST/0754014/2021, die die Presse unterdrücken sollen, mithilfe von Nötigung durch falsche Anzeigenerstattung.
Wenn Sie nur einmal das Video ansehen, finden Sie die entsprechenden Beweise.

Weiterhin übersehen Sie das brutale Stalking der Nachbarn im Staibenäcker 24 gegenüber meiner Person.
Mit freundlichen Grüßen
J. Arnold

Die rechte Kirchen-CDU-AfD- Meinungsdiktatur-Zensur und Gewalt

Man nennt es erzwungene Familiengründung nach Vorstellung von AfD, Kirche oder CDU, da die CDU hier an der Macht ist.
Der Staat übertritt nicht mehr nur meine Grund- und Menschenrechte, wenn er mir diese Gewalt auch nur androht oder sowieso, wenn er sie in die Tat umsetzt. Er begeht Straftaten und Völkerrechtsverbrechen der schlimmsten Sorte!

Gewaltsame Familiengründung geplant

Mit der Gaslightingmethode verfolgen mich Nachbarn und Polizei, um mich nächtens aus dem Bett zu entführen und mir gewaltsam eine Schwangerschaft in einer Psychiatrie aus „gesundheitlichen Gründen“, es sei ein Notfall, an zu „erziehen“


Britney- Spears unter Vormundschaft- Unmündige reiche Frauen als Eigentum der Männer?

Ihr Vater hat das Vermögen und seine Verwaltung unter seiner Fuchtel. Der ehemalige Kinderstar Spears durfte hüpfen und singen, der Vater nahm das Geld. Sie wurde wie eine Aufziehpuppe für den Reichtum des Mannes vor Publikum vor geführt, jetzt, wo sie volljährig ist, soll sie ihm weiterhin als Sklavin Geld eintreiben.

Merkelscher Christenfaschismus mit Coronazahlen- Hütchenspiel

Bald halten uns Polizei und Militär im Christenfaschismus im Haus gefangen und meine schlimmsten Albträume werden von der Politik umgesetzt, Frauen werden mit der Fessel Kind an den Herd gezwungen und zwangsarbeitslos,….Es ist nicht seriös, wenn wir keine Prozentzahlen bekommen, die auf das ganze Volk Bezug nehmen. Die genannten Zahlen klingen nach viel, sind prozentual aber wenig. Ein Taschenspielertrick, wie immer, wenn das Volk verblödet werden soll. ….Die Verhältnismäßigkeit der Unterdrückungsmaßnahmen gegen das Volk und das Grundgesetz oder auch die Menschenrechte besteht nicht, bei dieser Zahlenklauberei der Regierung, was die Gefährlichkeit des Coronavirus bedeutet.