Die Brexitmutation: Ist die Coronakrise ein Handelskrieg?

Ein Impfstoff gegen das herkömmliche Coronavirus wird zur Zeit in Großbritannien verteilt. Hiermit hätte die Krise beseitigt sein können. Wie praktisch für eine mögliche Verschwörung, dass sofort eine Mutation bereit steht, die noch viel gefährlicher sein soll und uns das Problem Coronavirus zurück bringt! Eine Virenmutation ist eine gute Vertuschungsmethode, wenn Handelskrieg mit der EU so ganz nebenbei zu unserem medizinischen Hygieneproblem läuft. Fazit ist, wir haben einen Virus und einen Handelskrieg! Gefährlich in so einer Situation ist es, dass sie oft den bewaffneten Kriegen voraus gehen.

“Mutmaßlich” Coronanewsticker 9.10.2020

In Berlin wird “mutmaßlich” die Mauer zur Zeit wieder errichtet und es darf nicht mehr von Ost nach West gereist werden, ohne dass die jeweilige Person 14 Tage in Quarantäne muss. Die Mauern werden auch in anderen Grossstädten errichtet und Esslingen freut sich über die noch intakte Stadtmauer, da diese Stadt ein Risikogebiet darstellt.

Merkelscher Christenfaschismus mit Coronazahlen- Hütchenspiel

Bald halten uns Polizei und Militär im Christenfaschismus im Haus gefangen und meine schlimmsten Albträume werden von der Politik umgesetzt, Frauen werden mit der Fessel Kind an den Herd gezwungen und zwangsarbeitslos,….Es ist nicht seriös, wenn wir keine Prozentzahlen bekommen, die auf das ganze Volk Bezug nehmen. Die genannten Zahlen klingen nach viel, sind prozentual aber wenig. Ein Taschenspielertrick, wie immer, wenn das Volk verblödet werden soll. ….Die Verhältnismäßigkeit der Unterdrückungsmaßnahmen gegen das Volk und das Grundgesetz oder auch die Menschenrechte besteht nicht, bei dieser Zahlenklauberei der Regierung, was die Gefährlichkeit des Coronavirus bedeutet.