Stalking und der Menschenhandel des Landes Baden-Württemberg

Beispiele für Stalking sind: Telefonanrufe, SMS-Mitteilungen, Nachrichten auf dem Anrufbeantworter oder E-Mails zu allen Tages- und Nachtzeiten Liebesbriefe, Blumen oder Geschenke Warenbestellungen im Namen der Betroffenen Verfolgen und Auflauern – … Read More

Hochverrat: Christliche Werte ersetzen demokratische Grundrechte -Prostitution als einziger Frauenberuf angestrebt -Psychiatrie als Umerziehungslager der Kirchen

In Baden-Württemberg ist die Landesverfassung ein christliche Lebensweise Vorschrift. Das bedeutet, dass das Grundrecht auf Religionsfreiheit und Meinungsfreiheit dadurch schon verboten ist. Die angeblich unveräußerlichen Menschenrechte wurden an die Psychiater … Read More

Stuttgart: Polizei verfolgt und vertreibt ledige Frau-en mit Zwangseinweisungsdrohungen

Die Polizei nimmt Anzeigen von mir nicht, oder verdreht alles und alle zusammen versuchen mich als geisteskrank zu stigmatisieren und verleumden. Dies auch, weil ich eines Tages meine Wohnung erben werde und so Besitzerin einer Immobilie werde, die diese Vereine keinen Frauen gönnen. Ich muss anmerken, dass die Gespräche meiner Nachbarn Sätze wie: „Frauenhäuser anzünden“ wiederholt erwähnten, sie aber jetzt zu „entmündigen lassen“ über gegangen sind, da sie meine Wohnung übernehmen wollen.
Der Herrenrechtsputsch sieht also so aus:
Kretschmanns Gesetz Psykhg BW macht das Zwangseinweisen für Menschen möglich, ohne dass die Menschenrechte und die Unschuldsvermutung angewendet wird. Das Psychischkrankenhilfegsetz ermöglichst die Körperverletzung und das Fesseln von Frauen und anderen Opfern in der Psychiatrie.

Die Kirchendiktatur Deutschland und das neue „Auschwitzgesetz“ Psykhg

Die Psychiatrie ist ein Gefängnis für politische Gefangene, das die Folter schon immer für Geheimdienste, Parteien und Kirchen praktiziert. Ein „Auschwitzgesetz“ (Psychisch Kranken Hilfegesetz) wie dieses wird durch keine gerettete Blumenwiese gerechtfertigt.

TWEETS: Kirchendiktatur und Folterstaat Deutschland und ihre Gehirnoperation gegen die Menschenwürde 

Das Ausschalten der Menschenwürde und der körperlichen Unversehrtheit gibt der Polizei die Möglichkeit die Bloggerin zu foltern, indem sie behaupten, das Schreiben von Flugblättern sei eine Psychose und sie müsse entmündigt, ihr Stimmrecht entzogen und in die Folteranstalt der Psychiater, politischen Folterhaftanstalten, bzw. Foltermaßregelvolllzug zur Bestrafung von Gleichberechtigung der Frau, gebracht werden, die Kretschmanns Kirchenfolterdiktatur dafür geschaffen hat.

Rechtlosigkeit der Frau

Kleines zusammenfassendes Statement. Kein Geld haben, bedeutet keine Macht haben. Auch nicht für Anwälte und Rechte. Kein Geld für Frauen ist heimliches Ziel großer Diskriminierungsgruppen, wie Kirchen und konservativen Parteien. … Read More